Weropress

Kaltpolymerisierender Kunststoff auf Methylmethacrylat-Basis im Injektions-, Stopf-Press- und Gießverfahren.


Picture 1

Anwendungsbereiche

  • Totalprothesen
  • Hybrid-Prothesen, Coverdenture
  • Fertigstellung und Komplettierung des Kombi-Zahnersatzes
  • Befestigung von Zähnen auf Modellgusssätteln
  • Unterfütterungen
  • Reparaturen
  • Erweiterungen
  • Aufbissbehelfe, Schienenherstellung

Farben

  • rosa (klass. Prothesenkunststofffarbe), auf Wunsch geadert mit roten Vinylfasern
  • C34, rosa-opak mit Aderung
  • klar

Material und Vorteile

  • einfach zu dosierendes Pulver-Flüssigkeit-System
  • geeignet für das Injektions-, Stopf-Press- und Gießverfahren
  • problemlose Verarbeitung
  • hohe Biegefestigkeit
  • verzeiht unter sich gehende Stellen wie z.B. ausgeprägte Tuber ohne Bruch beim Ausbetten
  • leichte Polierbarkeit
  • Farbstabilität
  • kompatibel mit den Kaltpolymerisaten Combipress, Combidur und dem Heißpolymerisat Promolux sowie allen handelsüblichen Kaltpolymerisaten auf MMA-Basis zur Wiederherstellung und Erweiterung
  • farblich abgestimmt auf Merz Dental Prothesenkunststoffe, so dass Reparaturen und Erweiterungen kaum sichtbar sind
  • entspricht EN ISO 1567 Typ II, Gruppe 1

Mischverhältnis

Injektions- und Stopf-Press-Verfahren: 30 g : 15 ml
Gießverfahren: 10 g : 7 ml

Picture 2 Picture 3

Picture 4 Picture 5

Lieferform

Polymer à 1.000 g
Monomer à 1.000 ml
Rote Fasern zum Selbsteinmischen à 5 g