Integral

Der Michelangelo unter den Zähnen


Natürlichkeit und Funktionalität sind die überzeugenden Eigenschaften dieser weltweit ersten vollanatomischen, höchste Ansprüche erfüllenden Zahnserie. Die perfekte Wiedergabe der natürlichen Proportionen und Ästhetik wie sie der geniale Michelangelo Buonarroti in seinen Skulpturen wiedergab war der Anspruch, mit dem diese Zahnserie entwickelt wurde.

Drei körperhafte Frontzahn-Grundformen in Anlehnung an natürliche Zähne integrieren Funktionalität und Formenvarianz auf der Grundlage des patentierten vollanatomischen Formensystems CBI®. Ein kleines Sortiment exakt aufeinander abgestimmter Front- und Seitenzähne ermöglicht die perfekte Individuallösung für jeden Patienten.

Der aufwendige Schichtaufbau orientiert sich mit seinen charakteristischen Dentinfingern, dem opaleszierenden Transparentsaum sowie dem durch die naturgetreue Lichtbrechung an der Inzisalkante entstehenden Abschlusssaum konsequent an seinem natürlichen Vorbild, dem natürlichen Zahn.

Die funktionale Überlegenheit des integral® spiegelt sich vor allem in der Anwendbarkeit sämtlicher zeitgemäßer Okklusionskonzepte wieder, d. h. von der Vollbalancierung über die sequentielle Führung bis zur Frontzahnführung wieder. Die vollanatomischen Okklusalflächen ermöglichen stets eine eindeutige Zentrikfindung. Auch bei Zahnengstand unterstützen die physiologisch gestalteten Palatinalflächen zum einen die Frontzahnführung, zum anderen gestatten sie jedoch eine komfortable Bewegungsfreiheit für den Patienten.

Anwendungsbereiche

  • Suprakonstruktionen bei kombiniert-festsitzend herausnehmbarem Zahnersatz (Kombi-ZE)
  • Hybridkonstruktion bei implantatgestütztem Zahnersatz
  • Coverdenture
  • Totalprothesen
  • Modellgussprothesen
  • partielle Kunststoffprothesen
  • Provisorien, temporärer Ersatz
  • Systemaufstellung nach TiF®

Formen nach dem patentierten CBI®-System

Die in der Natur vorkommenden Frontzähne lassen sich auf drei Grundformen reduzieren:
C-Form = cervikal-betont Markanz, Härte, Masculin
B-Form = body-betont Harmonie, Neutralität
I-Form = inzisal-betont Grazie, Eleganz, Feminin

integral® Schichtschema

Alle oberen und unteren Formen C, B und I werden in jeweils drei Größen angeboten:

S = small
M = medium
L = large

Darüber hinaus sind bestimmte Formen in Sondergrößen erhältlich. Die Sonderform Unterkiefer-Frontzahngarnitur UBLL (long large) ist speziell für stark atrophierte Kieferkämme konzipiert.

Frontzähne OK UK L M S XS
C-Form

X

X

X

X

X

-

B-Form

X

X

X

X

X

X

I-Form

X

X

X

X

X

-

Sonderform UBLL

-

X

X

-

-

-

Seitenzähne

X

X

X

X

X

X

Farben

Lieferbar in allen klassischen 16 V-Farben

Material und Vorteile

  • hochvernetzter Qualitätszahn aus Interpenetriertem Polymer-Netzwerk (IPN)
  • temperaturbelastbar und gewebefreundlich
  • chemisch beständig und farbstabil
  • sehr gut bearbeitbar und polierbar
  • abrasionsfester IPN-Kunststoff

DER FRONTZAHN

  • Fünf-Schicht-Zahn
  • natürliches Formen- und Größensortiment nach patentiertem CBI®-System
  • naturgetreue Reproduktion der Zahnformen, einschließlich der Palatinalflächen und Wurzelansätze
  • natürliche Oberflächenstruktur
  • aus der Tiefe kommende lebendige Schichtung - Transparenz - Opaleszenz
  • durch akzentuierten Zahnhals unauffälliger Einbau von Geschieben und Implantaten
  • Kombinationsmöglichkeit zwischen Zähnen unterschiedlicher Größen und Formen, sog. Zahnsurfen
  • B-Form kombinierbar mit den integral® veneers

DER SEITENZAHN

  • Vier-Schicht-Zahn
  • eindeutige Zentrikfindung durch Tripodisierung
  • sichere Zentrik mit physiologisch polyvalenter Freiheit bei maximaler Kauleistung durch vorgelagerte „Polz’sche Elemente“
  • natürliche, körperhafte Zahnformen erleichtern den Einbau von Geschiebe- und Implantatkonstruktionen
  • effektives Sortiment mit einer OK- und UK-Seitenzahnform in jeweils vier Größen
  • anwendbar in allen aktuellen totalprothetischen Aufstellungsmethoden und Okklusionskonzepten