Integral esthetic press

Zahnfarbener kaltpolymerisierender Kunststoff als Pulver-Flüssigkeit-System auf Methylmethacrylat-Basis (MMA), zur Verarbeitung der integral veneers sowie zur Herstellung von laborgefertigten Langzeitprovisorien.


Anwendungsbereiche

  • zahnfarbenes Hinterlegen der integral veneers sowie von ausgeschliffenen Kunststoffzähnen
  • laborgefertigte provisorische Brücken mit langer Tragedauer zur Ausheilung von Extraktionswunden und PA-Behandlungen
  • Bisshebung und Bisskorrektur
  • Korrektur von Bissplatten oder -schienen
  • Befestigung von Zähnen am Modellguss mit Rückenschutzplatten oder Pontic
Picture 1

Farbe

Orientiert an der V-Classic werden die gängigen Zahnfarben durch ein rationelles, kostensparendes Drei-Komponenten-System erzielt. Die Mischung der Zahnfarben basiert auf Volumenanteilen mit Hilfe des mitgelieferten Dosierlöffels. Die Farben A2 und A3 sind bereits gebrauchsfertig lieferbar.

V-Classic Farbe 1) Volumenanteil
Body DS
(Dark Shade)
Volumenanteil
Body LS
(Light Shade)
Volumenanteil
Schneide U
(Universal)

A2

gebrauchsfertig gemischt

A3

A3,5

0

1

0

A4

1

0

0

B2

1

0

1

C2

0

1

1

D4

0

7

3

1) Die Farbentwicklung in Verbindung mit integral veneers kann durch den jeweiligen Hintergrund sowie durch die Materialstärke beeinflusst werden.

Material und Vorteile

  • aufgrund der MMA-Basis chemisch artgleich stabiler Verbund zwischen Prothesenbasiskunststoff, Kunststoffzähnen und integral esthetic press - Ein-Stoff-Prothese
  • einfache Verarbeitung
  • hervorragende Span- und Poliereigenschaften
  • hohe mechanische Belastbarkeit
  • Farbstabilität selbst während langer Funktionsperioden
  • geringe Polymerisationsschrumpfung
  • sehr gute Passgenauigkeit
  • kleines Sortiment mit höchster Effektivität

Lieferform

Set: Polymer à 100 g in den Farben Body A2, A3, DS, LS und Schneide U sowie Monomer à 100 ml, Messlöffel und Mischtabelle
Refill: Polymere à 100 g und Monomer à 100 ml einzeln lieferbar