Artegral One

Selbstätzendes lichthärtbares Einphasen-Adhäsiv für direkte und indirekte Restaurationen mit lichthärtbaren und selbsthärtenden Komposit- und Kompomer-Füllungsmaterialien, anwendbar als Wet-Bonding ohne konventionelle Schmelz-Ätz-Technik


Anwendungsgebiete

  • für die adhäsive Verbindung von lichthärtbaren und selbsthärtenden Komposits und Kompomeren mit Schmelz und Dentin bei allen direkten Restaurierungen, Kavitätenversiegelungen und indirekten Versorgungen
  • speziell als Haftvermittler für lichtdurchlässige CAD/CAM-gefräste Arbeiten, z. B. für die artegral® Krone im artegral ImCrown-Konzept

Material und Vorteile

  • all-in-one-Adhäsiv auf Phosphorsäureester-Basis, 1-Komponente-1-Schritt-System: nur eine gebrauchsfertige Komponente, die nur 1x aufgetragen wird und auf Schmelz und Dentin 3 Funktionen gleichzeitig erfüllt: ohne üblichen Trocknungsprozess etching, priming und bonding in nur einer Schicht
  • einfache Verarbeitung durch Reduzierung der Komponenten und Arbeitsschritte, optimales Ergebnis bei minimalem Aufwand - in nur 50 sec
  • kompatibel mit allen z. Z. im Handel erhältlichen lichthärtbaren und selbsthärtenden Komposit- und Kompomer-Materialien
  • höchste Haftwerte an Schmelz und Dentin (ohne vorherige Schmelz-Ätz-Technik)
  • feste, spaltfreie und dauerhafte Bindung von Komposits und Kompomeren an Schmelz und Dentin
Picture 1